Nach viel hin und her bezüglich steigender Corona-Fallzahlen konnte dieses Jahr doch wieder ein musisches Treffen auf der wunderschönen Burg Bilstein stattfinden. Unter hohen Hygieneauflagen mit einer 2G+ Regelung haben wir ein sehr schönes Wochenende miteinander verbracht. Nachdem Freitag abend alle mehr oder weniger problemlos angereist sind gab es schon erste Wiedersehen mit alten Bekannten und neuen Leuten, was nach einer so langen Pause mal wieder sehr schön war! Natürlich geht es beim musischen Treffen viel ums Singen und Musizieren: In den gemeinsamen Singerunden abends konnte in kleineren Gruppen genau dem nachgegangen werden, unteranderem mit Mottosingerunden (z.B. Bündische Lieder, ruhige Lieder, Lieder mit Tieren). Am Samstag warteten dann viele spannende Workshops auf die Teilnehmer. Darunter waren Themen wie Poetry Slam, Malen ohne Hände, Zumba, anatolische Tänze, Kalligrafie, eine Intakt-Einheit zum Thema Sprache, Songwriting, Gitarrenkurse, Linoldruck und viele ander Möglichkeiten sich zu beschäftigen und etwas neues zu lernen.

Wir wollen denen danken, die dieses musische Treffen organisiert haben und durch die wir solch ein tolles Wochenende miteinander verbringen durften. <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.