Demokratie und Bundestagswahl sind nur was für über-18-jährige? Von wegen! Im September veranstalten wir unsere eigene Wahl im Rahmen der U18 Wahl des Bundesjugendrings, inklusive Wahllokal, Wahlurne und allem, was dazu gehört. Wir laden alle unter-18-jährigen in der Stadt ein, vorbeizukommen und ihre Stimme abzugeben.

Wir erleben Politik hautnah! Wenn man Politik so versteht, dass man damit sein Leben und seine Welt selbst mitgestaltet, dann sind wir bei den Pfadfindern schon mittendrin: bei uns sind Begriffe wie Partizipation oder Ideen umsetzen keine Fremdwörter, sondern gelebte Realität, auch schon bei den Jüngsten. Egal ob es darum geht, welches Spiel gespielt, welches Lied gesungen oder wo wir heute unsere Meutenstunde verbringen: alle dürfen mitreden und mitentscheiden.  Nur wenn man früh lernt, dass die eigene Meinung gefragt ist, macht man sich auch Gedanken um das große Ganze und bildet sich eine Meinung sowie Ideen, wie etwas gemacht werden soll.

Und im Dezember, bei der Winterstammesfahrt, wird in diesem Jahr die Stammesführung neu gewählt, und alle dürfen mitwählen, vom jüngsten Wölfling bis zur ältesten Eule. Sei dabei und wähle mit!

Weitere Informationen zur u18-Wahl des Bundesjugendrings findet ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.