Warum heißt unser Stamm Oberon?

Oberon ist ein Mond des Uranus und gleichzeitig der König des Elfenlandes, wie er zum Beispiel in der Komödie „Ein Sommernachtstraum“ von William Shakespeare auftaucht. Der Name Oberon verweist dabei auf unsere Entstehungsgeschichte: 1988 sind wir aus dem ehemaligen Stamm Uranus aus Bonn entsprungen und somit seit nun mehr als 30 Jahren aktiv in der Pfadfinderarbeit. Im Stammeswappen findet sich sowohl das Zepter des Königs Oberon als auch die Mondsichel, welche von sieben Lilien getrennt sind. Diese stehen für unser Zuhause, das Siebengebirge, und sind gleichzeitig das weltweite Symbol der Pfadfinderbewegung. Ebenso finden sich unsere Stammesfarben Gelb und Schwarz im Wappen wieder.

Es kann nicht kommentiert werden.