• Ein Wölfling nimmt Rücksicht auf andere.
  • Ein Wölfling hilft, wo er kann.

Die Wölflinge sind die Jüngsten im Stamm. Wir haben derzeit eine Wölflingsgruppe, die sogenannte Meute. Hier bist du richtig, wenn du noch in die Grundschule gehst. Vorbeischauen lohnt sich für alle Mädchen und Jungs!

Treffpunkt ist im Augenblick das Haus der Jugend Oberpleis Mittwochs 17.00-18.30 .

Da das Haus der Jugend jedoch in diesem Jahr renoviert wird, wird die Meute Kleiner Löwe mit Einsetzen des Frühlings etwas ganz Besonderes starten: ab dem 20. März trifft sich die Gruppe  dann immer freitags von 16.30-18.30 Uhr am Weiher am Haus Schlesien in Heisterbacherrott und wird einen der umliegenden Wälder aufsuchen, um dort ein naturnahes, erlebnisorientiertes Programm mit unserer Waldpädagogin und weiteren Meutenführern zu verbringen.

Alle Details finden sich in der Elternabend-Präsentation (unterlegt zum anklicken). Die Daten für besondere Aktivitäte der Meute in diesem Jahr finden Sie hier (auch zum anklicken).

Die Wölflinge sind an dem gelben Halstuch und dem Wolfskopf auf ihrem Abzeichen zu erkennen. Sie sind nämlich Mitglieder in einer Wolfsmeute.

Ihr Programm dreht sich um das Dschungelbuch des Autors Rudyard Kipling. Die Geschichte von Mowgli, der als Menschenkind in einem Wolfsrudel aufwächst, ist ihre Grundlage. Die Wölflinge lernen dabei, ähnlich wie Mogli, ihren Platz in der Gruppe zu finden und sich zu behaupten.

Dabei wird viel in der Gruppe gespielt, gebastelt und gesungen. Regelmäßig finden am Wochenende Übernachtungen im Zelt und in Gruppenhäusern statt. Dabei treffen die Meuten auch auf Meuten anderer Stämme. Natürlich gibt es im Sommer ein längeres Wölflingslager mit spannendem Programm.

Die Wölflinge im BdP leben nach folgenden Regeln:

Es kann nicht kommentiert werden.